************************************

 

Touren & Events 2020

Spontane Herbstausfahrt                                                           04.10.20 

Abschlussfahrt nach Salzburg                                                   26.09.20 

Ausfahrt in die Hallertau                                                             19.09.20 

Customer Ride im September                                                   12.09.20 

Tour des Grandes Alpes                                          22.08.20 bis 29.08.20

Am Samstag trafen sich Tom , Thomas, Timo, Richy, Jakob und Helmut zur 9 Tages Tour Grandes Alpes. Bei wechselhaften Wetter starteten wir mit unserem Road Captain Tom in Richtung des 1.Etappenzieles in die Schweiz. (287 km)

Am 2.Tag starteten wir in der früh in Richtung Frankreich über richtig gut ausgebaute Straßen und

den ersten Pässen. (338 km)

Am 3.Tag ging es gleich wieder richtig los mit Pässen hoch und runter mit zahlreichen Kehren.

Tom hat eine wirklich schöne Tour zusammengestellt mit sehr gut befahrbaren Straßen.

(219 km)

Am 4.Tag mussten wir leider die Tour wegen Corona abbrechen und umändern. Unser Road Captain

plante kurzerhand die Tour um. Wir fuhren in Frankreich noch über den höchsten Paß mit 2770 m,

danach ging es in Richtung Italien nach Alassio am Ligurischen Meer. (337 km)

Am 5.und 6.Tag gönnten wir uns zwei Tage Pause bei schönstem Wetter, gutem Essen und bester

Laune. Das Ligurische Meer wurde von uns ausgiebig zum Baden genutzt.

Am 7.Tag traten wir die Rückfahrt nach München auf dem kürzesten Weg an. Aber der Regen

hat uns am Brenner erwischt. Aber trotz schlechtem Wetter sind alle wohlbehalten wieder 

zu Hause angekommen. (740 km) 

© Helmut

Grillfest bei Vroni und Jakob                                                      15.08.20

Heute war das Five Lakes Chapter bei Vroni und Jacob eingeladen. Treffpunkt war unser Dealer in Freiham. Von dort aus führte Jakob 15 Lakers auf Ihren Bikes über eine seiner schönen Strecken zu sich nach Hause. Vier weitere fuhren - heute ausnahmsweise zusammen mit dem VW Bus - direkt zu Vroni und Jacob.

Dort warteten erst mal verschiedene alkoholfreie Durstlöscher auf alle Ankommenden. Wenig später gab es Kaffee und selbstgebackene Kuchen, die alle

allen Lakers sehr gut geschmeckt haben. Alle Member, Prospects und Gäste fühlten

sich sehr wohl und alle Anwesenden hatten gute, interessante Gespräche zu allen

möglichen Themen. Und dann kamen DIE BURGER. Sensationell, genau so müssen ab sofort ALLE Burger schmecken!

Das gesamte Chapter bedankte sich bei unseren Gastgebern mit Blumensträußen und einen korrekten, stylischen Harley-Davison Fußabstreifer für diesen absolut gelungenen Nachmittag, der mit dem beginnenden Sonnenuntergang endete.

Danke liebe Vroni, lieber Jacob, war sehr schön bei Euch!

© Flo

Tommys summer run                                            07.08.20 bis 09.09.20

nach Kärnten

Von Freitag bis Sonntag fuhren Timo,Helmut,Thomas,Günter,Jakob und Flo

zusammen mit Tommy seinen diesjährigen Sommer-Run.

Wir starteten um 9.00 Uhr bei Traumwetter gemeinsam von der Raststätte Hofoldinger Forst. Tommy hatte für die drei Tage wieder eine großartige Tour geplant.

Es ging drei Tage lang durch Täler und über die Berge in Bayern, Kärnten, 

der Steiermark und Slowenien.(1350 km)

Unzählige Kurven und Kehren, Berg rauf und Berg runter - Spaß ohne Ende.

Die beiden Abende im Hotel in Obdach ließen wir bei gutem Essen und guten 

Gesprächen ausklingen.

Am Sonntag früh ging es es dann wieder in Richtung Heimat zuück.

Drei absolute geniale Sommertage in einer prima Gruppe gingen zu Ende.

To be continued next year....?

© Flo

Tagesfahrt ins Altmühlthal                                                        01.08.20 

Unser Road Captain Thomas führte uns auf dieser Tour ins Altmühltal.

Die Fahrt ging über einsame Straßen, durch Waldstücke mit vielen Kurven,

Berg auf und Berg ab.

Mittag kehrten wir in einem Biergarten ein und verwöhnten uns mit einem guten Essen und einem kühlen Getränk.

Nach der Pause fuhren wir dann zum Ausgangspunkt nach Freiham zurück.

Wie immer war es eine tolle Ausfahrt mit Freunden.

© Helmut  

Schwarzwald-Wochenende                                  17.07.20 bis 19.07.20

in Tuttlingen

Als Ersatztour für den Thüringer Wald, führte uns unser Director in den Schwarzwald.

Am Samstag machten wir eine Rundtour durch den Schwarzwald. Sie führte uns

über wunderschöne Straßen und Landschaften.

Am Abend wurden wir durch einen Besuch von Tani und Wolf überrascht.

Wir alle verbrachten einen schönen gemeinsamen Abend mit Abendessen und

anschließendem Kneipenbesuch bis kurz vor Mitternacht.

Nach einem gemeinsamen Frühstück am Sonntag morgen, verabschiedeten wir uns 

von unseren Überraschungsgästen und fuhren dann leider wieder in Richtung

Heimat mit einem kleinen Zwischenstopp beim Blautopf.

© Helmut

Wolfsrudel-Tagesausfahrt                                      03.07.20 bis 04.07.20

Samstag, 04.Juli 2020-halb 9 Uhr, Kaiserwetter, 17 Grad.

Die Directors vom "Wolfs Rudel" und vom "Five Lakes Chapter" geben eine kurze

Einweisung über den Ablauf der Tour des Tages. Und schon erwachen die Big Twins unserer Bikes zu donnerndem Leben und die große Gruppe folgt dem "Road Captain of the Day" zum Friendship Ride des "Wolfs Rudels" auf die Straße.

Er führte uns abwechslungsreich zuerst durch unser Fünfseenland bis zum ersten

Stopp in Murnau. In Schwangau verbrachten wir mit Blick auf das Schloss Neuschwanstein eine ausgiebige Mittagspause im Schlossbrauhaus Schwangau mit

dem anschließenden obligatorischen Fotoshooting. Für den Rückweg führte uns unser "Road Captain of the Day" über viele kleine kurvige Straßen.

Einen kleinen Stopp legten wir noch beim Gasthof Cafe Seeseiten in Seeshaupt ein.

Der Frendship Ride des "Wolfs Rudels" klingt dann ab  19.00 Uhr im Biergarten beim Kramerwirt in Germering gemütlich aus.

Ein superschöner Tag geht zu Ende, klasse Gruppe, geniale Tour, Traumwetter -

besser geht's nicht. Freuen uns schon auf die Tour im nächsten Jahr.

© Flo/Helmut

Chapter-Wochenende                                   13.06.20 bis 14.06.20

Unser Chapter-Wochenende verbrachten wir in diesem Jahr im Wirtshaus Füchsle

in Kirch-Siebnach.

Nach der Ankunft saßen wir alle gemütlich und Coronaconform im Gartenseparee

zusammen. Wir verbrachten einen lustigen Abend mit gutem Essen und tollen

Gesprächen. 

Wegen Corona schickte uns dann die Wirtin um 22 Uhr auf die Zimmer.

Nach einem gemütlichen Frühstück am nächsten Morgen fuhren wir dann alle wieder

gemeinsam nach München zurück.

Es war mal wieder ein schönes Wochenende mit Freuden.

© Helmut

Season opening 2020                                                15.03.2020

 

Heute trafen sich 13 Laker und ein Gast bei sonnigem Biker-Wetter zur kleinen,

aber feinen Season Opening Tour.

Die V-Twins unserer 11 Bikes ließen zum Auftakt der neuen Saison ein ganz 

ordentliches Grollen vernehmen "Gänsehaut" pur !

Unser Head Road Captain hat uns vom House of Flames West auf meist kleineren,

schön ruhigen Straßen zum Schloss Blumenthal bei Aichach geführt.

Die Fahrt machte trotz der noch etwas kühlen Temperatur wieder richtig Laune

und Lust auf mehr.

Wir konnten uns im Biergarten vom Gasthaus Blumenthal in die Sonne setzen und

miteinander gemütlich essen, trinken und ratschen.

Auf der Rückfahrt zum House of Flames West verabschiedeten sich zwei Member

schon früher auf der Strecke, der Rest kam wohlbehalten wieder dort an.

Es war ein wirklich toller Start in die Saison 2020 - mal sehen, wie sie trotz

Corona-Virus weitergehen kann.

© Flo

 

Stammtisch und Eisstockschießen                              22.01.2020

 

Insgesamt 12 Member und Prospects begaben sich an diesem Abend zunächst in

das Restaurant Hirschgarten zum Stammtisch und dann aufs Glatteis ... zum

sportlichen Wettkampf im Eisstockschießen.

Die Gruppeneinteilung war schnell geschehen "Schön und sexy" wurde personifiziert durch Babsi,Brigitte und Tom. Oron,Tommy und Thomas verköperten "Die Bullen",

während "Die Ziegenpeters" von Director Timo angeführt und durch Birgit und Peter ergänzt wurden. Und schließlich "Käpt`n Iglo" mit Wolfgang, Jakob und Klaus.

Und schon ging`s los. Oberschiedsrichter Martin protokollierte exakt die Ergebnisse

der Gruppenwettkämpfe und schnell stellte sich heraus, dass bei dieser Sportart

Männer und Frauen uneingeschränkt ebenbürtig sind. Kein Wunder also, dass die

beiden Männerteams "Die Bullen" und Käpt`n Iglo nach der Halbzeit im

Hoffnungslauf landeten, während die beiden mit Frauen verstärkten Teams

"Die Ziegenpeters" und "Schön und sexy im Finale landeten.

Völlig zu recht benannte sich das letztgenannte Team um in  "Schön, sexy und

erfolgreich". Im Finale hatten "Die Ziegenpeters allerdings den besseren Schub und

siegten mit 12 zu 6 Punkten. Im Hoffnungslauf setzte sich übrigens "Käpt`n Iglo" gegen die testosterongesteuerten "Bullen" mit 10 zu 7 Punkten durch.

Fazit ... keine Verletzten, trotz Glatteis, und allen hat es richtig Spaß gemacht.

© Martin

 

Besuch auf der iMot 2020                                          16.02.2020

 

Heute mittag trafen wir uns in kleiner Gruppe bei unserem Dealer auf der I-Mot.

Nach einer Runde auf dem Stand vom Dealer zog es uns durch die Hallen um uns die Neuigkeiten ein bisschen anzuschauen.

Nach dem Rundgang genehmigten wir uns noch eine schöne Brotzeit.

Zum Ausklang unseres I-Mot Besuches trafen wir uns noch alle auf einen Kaffee

bei unserem Dealer.

© Helmut

 

Chapter-Geburtstag                                                  17.01.2020 

An diesem Tag feierten wir gutgelaunt den 7.Geburtstag unseres Chapters.

Jeder hatte im vergangenen Jahr seinen Teil dazu beigetragen, dass aus dem

"verflixten 7." ein ganz tolles Chapter-Jahr geworden ist.

Um 18.00 Uhr trafen wir uns bei unserem Dealer. Dort hat uns unser Director Timo seine Gedanken zur Zahl "7" vorgetragen und danach haben wir dann zusammen mit den netten Menschen vom Dealer auf unseren Geburtstag angestoßen.

Die Feier ging dann im Restaurant "Platzhirsch Freiham" weiter. In angenehmen

Ambiente gab es sehr gutes Essen und für jeden Geschmack etwas zu trinken.

Director Timo hat noch einmal an vergangene Events erinnert und einen Ausblick

auf kommende Aktionen gegeben.

In den Reihen unserer Officer gab es Veränderungen, die vom ganzen Chapter

einmütig mitgetragen wurden.

Als krönender Abschluss wurde dann noch zur Freude aller Anwesenden unser Peter

zum Full Member in unser Five Lakes Chapter aufgenommen.

Hallo 8. Chapter-Jahr, wir kommen und freuen uns auf Dich!

© Flo

 

Carrera - Rennbahn                                                          12.01.2020                                                           

Heute Nachmittag tauschten Timo, Oron,Tommy, Massimo, Peter mit Elias, 

Tom mit Babsi, Martin und Flo ihre V-Twins gegen kleine Elektromotoren und die

gewohnten zwei Räder gegen vier kleine Moosgummireifen.

Wir waren zu Gast bei den Moos-Slottern in Langenpreising. Auf deren sehr

schönen 30 Meter langen, 4-Spurigen Rennbahn haben wir uns nach gründlicher

und freundlicher Instruktion heiße Rennen mit vier Rennwägen im Maßstab 1:24

geliefert. Drei nette Moos-Slotter haben dafür gesorgt, dass wir einen richtig

tollen Renn-Nachmittag hatten. Hungrige Rennfahrer wurden mit frischen heißen 

Würschtln oder Frisch gemachten Fischsemmeln versorgt.

So verging die Zeit wie im Flug und gegen 20:00 Uhr verabschiedeten wir uns 

gutgelaunt von unseren Gastgebern und weil`s so viel Spaß gemacht hat, werden

wir dort bestimmt wieder einmal spannende Rennen fahren. 

© Flo

 

 

************************************

 

Touren & Events 2019

Tollwood - Silvesterparty                                                     31.12.2019

 

Zum Jahresende im Tollwood trafen sich die Five Laker`s das erste Mal zur gemeinsamen Silvesterparty.

Der Abend verlief mit super Stimmung ,viel Gaudi und bei bester Musik.

Zum Jahreswechsel trafen wir uns alle vor den Zelten, tanzten im Kreise mit guter

Laune ins neue Jahr hinein.

Nach diesem gelungenen Abend löste sich dann die Gruppe langsam auf und jeder

trat seine Heimreise an.

© Helmut

 

Weihnachstfeier                                                                  14.12.2019

 

Die Weihnachtsfeier unseres Chapters fand auch dieses Jahr wieder in der Alten

Liebe statt.

Fast alle Member und Prospects sowie etliche Gäste waren dabei und verbrachten

im weihnachtlichen geschmückten Pavillon einen schönen Abend.

Unser Director Timo ließ die letzte Saison noch einmal Revue passieren und bedankte sich bei den beiden Officern, die ihre bisherigen Ämter niedergelegt

hatten, für ihren bemerkenswerten Einsatz.

Vier weitere Member wurden mit einer Laudatio und dem HOG - Award 2019 für ihr

besonderes Engagement im Chapter ausgezeichnet.

Timo bekam den Namenspatch "Sippenfürst" überreicht, dieser passende Titel für

ihn hatte sich in launinger Stimmung auf unserer Abschlussfahrt in Regensburg

ergeben.

Nach vielen guten Gesprächen bei Speis und Trank ging am späten Abend eine

wirklich schöne , besinnliche Weihnachtsfeier zu Ende und die "Staade Zeit"

konnte beginnen.

© Flo 

 

Nikolaus Open House                                                          30.11.2019 

 

Auch beim Nikolaus Open House unseres Dealers waren wir zur Unterstützung gerne

wieder mit dabei.

Fleißige Chapter-Hände hatten daheim schon Gulaschsuppe gekocht und Waffelteig

samt verschiedener Toppings gemacht. In unserer "Ess Ecke" gab es dann die heiße

Suppe mit Semmel oder eine frisch gebackene Waffel mit einem Haferl Kaffee für

die Besucher des Dealers. Den Leuten hat es bei uns wohl recht gut gefallen und 

geschmeckt. Viele blieben eine ganze Weile bei uns zum Essen und fachsimpeln

sitzen, um die Mittagszeit war die Gulaschsuppe im Nu komplett verspeist.

Im Laufe des Nachmittags ließen sich dann etliche der Anwesenden bei uns noch

die frisch gebackene Waffel, mit verschiedensten Topping-Variationen und einem

Kaffee schmecken.

Am frühen Abend ging dann ein für uns toller Tag beim Dealer zu Ende - bis zum

nächsten Mal !

© Flo

 

Salzburg Chapter 10 jähriges Jubiläum                                  15.11.2019

 

Am 15.11.19 ist eine kleine Delegation unseres Chapters nach Salzburg gefahren,

um das 10 jährige bestehen des Salzburg Chapters mit zu feiern.

Es war ein Spektakuläres Event. Eine Liveband sorgte für die nötige Stimmung und

die Duddelsack-Band war die Krönung des Abends.

Als dankeschün für unser kommen überreichte uns die Directorin ein handgemaltes Bild ihres Chapter-Logos.

Es war ein unvergesslicher Abend.

© Helmut

 

Chapter Abschlussfahrt                                         19.10.19 bis 20.10.19

 

 

Die Abschlussfahrt in diesem Jahr führte uns nach Regensburg.

Director Timo hatte für uns eine Stadtführung mit Dinner-Hopping organisiert die

sehr lehrreich, genussvoll und lustig war. Mit einem Absacker in der Hotelbar

endete der erste Tag.

Am zweiten Tag fuhren wir zur Walhalla, wo unser Flo zum Member ernannt wurde.

Nach einem guten Mittagessen in Straubing ging es dann wieder Richtung Heimat.

© Helmut

 

Flo's Geburstagsfahrt zum Kloster Irsee                             29.09.2019

 

 

Bei bestem Bikerwetter starteten 13 Lakers zur Geburtstagsfahrt von Flo.

Die Tour führte uns zum Kloster Irsee. Unser Director Timo  hatte dafür wieder schöne Strecken und Wege ausgewählt (viele 30 iger Zonen).

Das Mittagessen im Braustüberl war sehr üppig und gut.

Im Anschluß bekam Flo seine Geschenke, die er gleich vor Ort auspackte.

Die Freude darüber war sehr groß. Gut gestärkt ging es weiter in Richtung Peißenberg. Im Eiscafe Venezia gönnten sich einige einen Eisbecher und die anderen genossen ihren Kaffee.

Danach ging es zurück zum Harley-Dealer.

Eine wunderschöne Geburtstagsfahrt ging zu Ende.

© Helmut

 

Open House                                                                                  28.09.2019

 

Das Herbst Open House bei unserem Harley-Dealer war dieses Jahr vom Wetter nicht das allerbeste, aber trotz Windboen war unser Chapter mit Kaffee und Kochen-

verkauf vertreten.

Ganz nebenbei konnten wir dann auch noch in vielen Gesprächen einigen Harleyfahrern unser Chapterleben näher bringen.

© Helmut

 

Frühstück und Ausfahrt                                                        22.09.2019

 

Das Chapter war zum Weißwurstfrühstück von Tom und Babsi eingeladen. Wir waren

fast komplett versammelt. Im Garten war für Weißwürste und alkoholfreies Weissbier alles schön hergerichtet. Wir haben uns die leckeren Würste schmecken

lassen. Am Ende war alles aufgegessen, bis zur letzten Wurst.

Die Sonne hatte an diesem Wochenende beschlossen, eine kleine Pause einzulegen.

Es war bewölkt und kühl. Für die Ausfahrt hätte es ein wenig wärmer sein können.

Tom führte die Gruppe durch unser schönes Fünf-Seen-Gebiet.

Gegen Ende nahmen wir den Hohen Peißenberg noch mit - da kam endlich die Sonne zum Vorschein. Das bestimmt nur, weil alle Würste aufgegessen waren.

© Timo

 

3-Tagesfahrt nach Berlin                                   15.08.19 bis 18.08.19

 

 

In Denning starteten Timo, Wolfgang und Thomas zur Fahrt nach Berlin.

In Bamberg wurde dann noch Birgit eingesammelt.

Thomas führte uns durch das Bamberger und Coburger Land. Die letzten 240 km

zum Hotel waren dann schnell bewältigt.

Nach dem Einchecken im Hotel zeigte uns Thomas seinen früheren Kiez. Nach einer

Currywurst gab es noch einen Absacker im Hard Rock Cafe.

Unser zweiter Tag startete mit einer Gurkenfahrt in den Spreewald.

Danach ging es weiter Richtung Süden mit viel Wald und Gewässer. In Lübbenau genossen wir am Ufer die Ruhige Atmosphäre.

Am Rückweg kehrten wir in der Harleystadion Königs Wustershausen ein.

Der Abschluß des Tages endete mit tollen Steakhaus-Rippchen.

Unser dritter Tag war ein reiner Sightseeing-Tag. Ku`Damm, Olympiastadion, Spinnerbrücke-Motorradtreff.

Weiter gings Richtung Potsdam und Pfaueninsel. Vom Potsdamerplatz gings zu Fuss

zum Reichstag, Kanzleramt und Abgeordnetenhaus.

Abendessen im Schiff Capt`n Schillow. Abschluss war Berliner Dom und Stadtschloß

bei Nacht.

Unsere Rüchfahrt startete auf der A9 kurze Zeit mit Regen. Ab Leipzig konnten wir

trocken über die Landstraßen bis nach Bayreuth fahren.

Nach einer Reisezeit von 12 Stunden kamen wir alle wieder gut zuhause an.

© Thomas

 

Sommerparty                                                                      20.07.2019

 

Man kann sagen, dass es schon eine kleine Tradition ist, ein Sommerfest

bei Oron zu feiern. Dieses Mal hatten wir die Besonderheit mit seinem

runden Geburtstag. Fast komplett waren wir versammelt in seinem  großen Garten.

Es gab leckere Steaks und Salate. Oron hat es sich nicht nehmen lassen,

selbst zu grillen. Es war wieder eine gelungene Party. Zum Glück hat das

Wetter gehalten und der Regen setzte erst in der Nacht ein.

© Timo 

 

Fanken Chapter 20 jähriges Jubiläum                  12.07.19 bis 14.07.19

 

Unsere Tour zum 20 jährigem Jubiläum des Franken Chapter führte Oron an.

Die Hinfahrt wurde leider sehr regnerisch. Als wir dort ankamen wurden wir sehr

herzlich vom Franken Chapter empfangen.

Unser Director Timo startete dann aber erstmals mit dem Aufbau seines Zeltes.

Alle anderen fuhren in Ihre umliegenden Quartiere.

In der Zwischenzeit ließen sich Timo und Flo von einem Barbier stylen.

Am Abend traf man sich dann zum leckeren Essen und geselligen Beisammen sein.

Am Samstag fanden dann verschiedene Ausfahrten statt.

Nach dem tollen Buffet wurde dann das Franken Chapter mit vielen Geschenken und Glückwünschen überhäuft.

Der Director des Chapters hielt darauf noch eine Ansprache und bedankte sich

nochmal bei allen Chaptern für die zahlreiche Teilnahme und die vielen Geschenke.

Im Anschluß wurde fröhlich gefeiert bis spät in die Nacht.

Der letzte Tag startete nach einem gutem Frühstück trocken in Richtung Startpunkt.

© Helmut

 

Friendship-Ride des Wolfs-Rudel                         05.07.19 bis 07.07.19

 

Timo und Helmut starteten in Freiham in Richtung Oberjoch zum Treffen an der 

Moorhütte. Nach einem gutem Mittagessen ging es mit dem Wolfsrudel (33 Bikes)

Richtung Unterkunft Hotel Alpina.

Am zweiten Tag ging es um 9.30 Uhr mit neun Chaptern (42 Teilnehmer) über den

Piller nach Samnaun. Dort billiges Benzin und Rauchwaren gekauft. Kurz Kaffee

getrunken und weiter ging die Fahrt.

Unsere Tour führte uns durch drei einspurige Tunnels, unzählige Kurven und Kehren

bis wir dann endlich in Südtirol unsere Mittagslocation erreicht haben.

Nach dem Essen fuhren wir über den Reschenpass wieder nach Austria.

Die Roadblocker haben einen prima Job gemacht und dafür gesorgt dass die Gruppe

zusammen bleibt. Kaum waren wir eine Stunde im Hotel, fing der Regen an.

Hoffentlich schaffen wir es Morgen trocken heim, dann war es ein voller Erfolg.

Leider wurden wir Naß, sind aber trotzdem wieder heil zuhause angekommen.

© Helmut

 

Bavarian 2Days  in Ulm                                        31.05.19 bis 02.06.19

 

Wir starteten von Freiham aus nach Ulm zum Harley-Dealer. Dort wurden wir mit

einem kleinen Imbiss und Getränken gut versorgt.

Im Anschluß fuhren wir mit einem Roadcapten des Einstein Chapters zum Hotel.

Nach dem einchecken fuhren wir dann in das schöne Städtchen Blaubeuren.

Dort liesen wir es uns bei Kaffee und Kuchen so richtig gut gehen. Dann Rückfahrt

zum Hotel. Am Abend genossen wir ein 3-Gänge-Menü. Danach wurde noch der  

Ablauf vom nächsten Tag besprochen.

Am zweiten Tag, Ausfahrt mit dem Einstein-Chapter in das Umland von Ulm, mit

Einkehr in einer Brauerei wo Speis und Trank angerichtet war.

Nach dem Essen mußten wir spielerisch einige Aufgaben erledigen. Der Abend begann wieder mit einem 3-Gänge-Menü mit anschließender Siegerehrung.

Bei dem unser Chapter den 2.Platz belegte.

Am nächsten Tag traten wir dann bei schönstem Wetter mit einen Stop zum

Mittagessen die Heimreise an.

© Helmut 

 

Rockantenne Ralley                                                             26.05.2019

 

Die Rockantenne veranstaltetet jedes Jahr eine Rallye durch das Sende-

gebiet. Eine kleine Abordnung unseres Chapters war am Start: Tom,

Thomas W. und Timo. Auf der Strecke konnte man überall einsteigen und die Stationen abfahren. Die Rallye ist für alle Motorradmarken offen und Harleys sind in der Minderheit.

Angefahren werden verschiedene TÜV-Standorte - man sammelt auf einer

Teilnehmerkarte die Stempel ein. Die Ralley endete am Funkhaus in 

Unterföhring. Dort war eine Partymeile aufgebaut - House-of-Flame hatte

auch einen Stand. Es gab Foodtrucks und für den Ohrenschmaus sorgte

die Rockantenne Band.

Höhepunkt des Nachmittags war die Verlosung von durchaus attraktiven

Preisen.

© Timo

 

Unsere Chapterabende

finden jeweils
 
am 1. und 3. Freitag
im Monat ab 19:00 Uhr statt.

Die weiteren Termine

findet ihr im

Kalender 2020

Diesmal am XX.XX.2020

um 19.00 Uhr treffen wir uns im Lokal:

 

     "X"

   

        X

          

 

      Siehe auch die                Hinweise auf Seite               Chapterabende

 

 

Der Link zu unserem Dealer:

Und hier noch ein passender Touren- und Routenplaner

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Five Lakes Chapter